Samstag, 31. Dezember 2011

Lama Jampa bei Sakya Dechen Ling Stuttgart am 04. und 05. Februar 2012



Veranstaltungsort: Alexanderstr. 141A, Stuttgart.

Samstag 04.02.2012,
10:30 - 12:30 und 14:30 - 16:30
Erklärungen von Lama Jampa zu
Die fünfzig Verse über den spirituellen Meister - Teil 2
einem Text von Bhavideva. 
Wenn wir den buddhistischen Pfad praktizieren wollen benötigen wir die Führung durch weise und mitfühlende Meister. Die "fünfzig Verse über den Spirituellen Meister" von Bhavideva ist einer der wichtigsten Vajrayana Texte um hierfür ein Verständnis zu entwickeln. Auf klare und kraftvolle Weise werden die notwendigen Eigenschaften solcher Meister dargelegt, wie ihre Unterweisungen beschaffen sein sollen und wie man auf richtig Weise damit umgeht.
Das Verständnis dieses Textes ist eine grundlegende Voraussetzung für alle die Vajrayana praktizieren wollen.

Kosten 25 €



Sonntag 05.02.2012
10:30 - 12:30

Einweihung in "Schwarzer Manjushri"

Die Meditation auf die schwarze Form des Manjushri, die Verkörperung der Weisheit, ist ein Mittel zur Überwindung von Hindernissen, die uns bei unserem spirituellen und weltlichen Unternehmungen begegnen werden.

Zur Teilnahme an der Einweihung ist die Zuflucht notwendig. Zuflucht kann vor der Einweihung genommen werden - bitte anmelden.

Kosten: 20 €




Sonntag, 27. November 2011

Meditation 29. und 30.12.2011


Wir freuen uns, dass Kunga Gyaltsen wieder einen zweitägigen Meditationskurs geben wird. 

"Meditation im buddhistischen Kontext"

am 29. und 30.12.2011 
jeweils 10:30 - 12:30 und 14:00 - 16:00
Ort: Stuttgart, Alexanderstr. 141 A
Kosten: Spende.

Wir werden unter Anleitung gemeinsam Stille-Meditation (Shamata) praktizieren. Darüber hinaus gibt Kunga Erklärungen und beantwortet Fragen.

Meditationserfahrung ist nicht Voraussetzung.

Man kann auch nur an einzelnen Meditationssitzungen teilnehmen. 

Montag, 14. November 2011

Wöchentliche Veranstaltungen

Dienstags 19:30
Offener Meditationsabend
Wir sitzen in stiller Meditaion und konzentrieren uns auf den Atem.
Diese Veranstaltung ist offen für alle, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Mittwochs 19:00
Studiengruppe
Zur Studiengruppe sind alle eingeladen, die sich für Buddhismus interessieren, Wir lesen das Buch "Regen der Klarheit" von Lama Jampa Thaye und versuchen gemeinsam Fragen zum Inhalt zu klären.

Start: Mittwoch 16.11.2011,
Zeit: 19:00- 20:30
Kosten: Spende

Es sind keine Vorkenntnisse notwendig.

Samstag, 8. Oktober 2011

Einführung in den Buddhismus 26.10., 02.11. und 09.11.2011

Buddhismus ist heute sehr populär und wird von immer mehr Menschen auch im Westen praktiziert. Dabei gibt es immer wieder verschiedene Fragen über den Buddhismus: Ist der Buddhismus eine Religion oder eine Philosophie? Welche Schulen gibt es und wodurch unterscheiden sie sich? Welches sind die zentralen Aussagen des Buddhismus? Wo kann man authentische Lehrer treffen? Buddhismus im Westen, ist das möglich? 

Wir wollen versuchen möglichst viele Fragen zu beantworten und bieten deshalb für Interessierte und Neugierige an drei aufeinander folgenden Abenden eine Einführung in den Buddhismus an.

Als Leitfaden wollen wir folgende Themen behandeln:

26.10.2011, 19:00 - 20:30
Der historische Buddha
Verbreitung des Buddhismus in Asien
Die vier Edlen Wahrheiten

02.11.2011, 19:00 - 20:30
Die verschiedenen Fahrzeuge
Ursache des Leidens
Buddhistische Praxis

09.11.2011, 19:00 - 20:30
Das Vajrayana
Buddhismus in Tibet

Ukb.: Spende

Die Abende können auch einzeln besucht werden.

Sonntag, 4. September 2011

Lama Jampa
bei Sakya Dechen Ling Stuttgart 
am 01. und 02. Oktober 2011


Veranstaltungsort: Alexanderstr. 141A, Stuttgart.
Samstag 01.10.2011,
10:30 - 12:30 und 14:30 - 16:30
Erklärungen von Lama Jampa zu
Die fünfzig Verse über den spirituellen Meister
einem Text von Bhavideva. 
Wenn wir den buddhistischen Pfad praktizieren wollen benötigen wir die Führung durch weise und mitfühlende Meister. Die "fünfzig Verse über den Spirituellen Meister" von Bhavideva ist einer der wichtigsten Vajrayana Texte um hierfür ein Verständnis zu entwickeln. Auf klare und kraftvolle Weise werden die notwendigen Eigenschaften solcher Meister dargelegt, wie ihre Unterweisungen beschaffen sein sollen und wie man auf richtig Weise damit umgeht.
Das Verständnis dieses Textes ist eine grundlegende Voraussetzung für alle die Vajrayana praktizieren wollen.

Sonntag, 02.10.2011
10:30 - 12:30
Die Einweihung auf Weisse Saraswati (Bodong Linie)
Im Vajrayana wird Saraswati als die Verkörperung der transzendenten Weisheit angesehen und gleichzeitig ist sie die Gottheit der Poesie und Kunst. Viele Praktizierende haben auf sie meditiert und haben die Wirklichkeit erkannt und ihren Segen für ihr Kunstschaffen erhalten.

Zur Teilnahme an der Einweihung ist die Zuflucht notwendig. Zuflucht kann vor der Einweihung genommen werden - bitte anmelden.



Unsere wöchentlichen Veranstaltungen
Dienstags, 19:30
Offener Meditationsabend
für alle die gerne regelmäßig oder nur ab und zu in einer Gruppe meditieren möchten.
UKB: Spendenbasis. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Mittwochs, 19:00
Chenresik Puja
UKB: Spendenbasis. Zuflucht ist Voraussetzung.

Wir freuen uns über neue Gesichter!


Sonntag, 20. März 2011




18. - 19. Mai 2011, S. E. Ratna Vajra Rinpoche

Wir freuen uns mitteilen zu können, dass Seine Eminenz Khöndung Ratna Vajra Rinpoche, der älteste Sohn von Seiner Heiligkeit Sakya Trizin, Sakya Dechen Ling in Stuttgart besuchen wird.

Seine Eminenz ist einer der wichtigsten Linienhalter der Sakya-Tradition des Tibetischen Buddhismus und es ist für alle Praktizierenden eine großartige Gelegenheit, Unterweisungen und Einweihungen von einem der wichtigsten buddhistischen Lehrer der jüngeren Generation zu bekommen.

Ratna Vajra Rinpoche wurde 1974 in Dehradun in Indien geboren. Schon in jungen Jahren studierte er unter der Anleitung des ehrwürdigen Rinchen Sangpo. Im Alter von sechs Jahren erhielt er die kostbaren Lam Dre Unterweisungen der Sakya Tradition zum ersten Mal. Im Jahre 1990 trat er in das Sakya College ein und studierte buddhistische Philosophie. Unter anderem mit solchen bekannten Lehrern wie Seine Heiligkeit Sakya Trizin, Chogay Trichen Rinpoche, Luding Khen Rinpoche und Dezhung Rinpoche, von denen er zahlreiche philosophische und Vajrayana Unterweisungen erhielt. Seine Eminenz spricht sehr gut Englisch und hat in Begleitung seines Vaters schon einige Male das Sakya Zentrum von Lama Jampa in Bristol besucht.


18. Mai 2011, 19:00

Öffentlicher Vortrag von S. E. Ratna Vajra Rinpoche

"Der Mittlere Weg (Madhyamaka)"

Alexanderstr. 141A

20 €


Das Madhyamaka, der Mittlere Weg, wird von der Mehrzahl der Grossen Meister als die Krone der buddhistischen Philosophie betrachtet. Die Essenz ist die Erkenntnis der wahren Natur der Realität, die zur Befreiung führt und die dualistischen Konzepte überwindet. S. E. Ratna Vajra Rinpoche wird eine Einführung in das tiefgründige Lehrsystem und die Praxis geben. Die Unterweisungen sind sowohl geeignet für Interessierte die sich über Buddhismus informieren wollen, als auch für Praktizierende, die ihr Verständnis des spirituellen Pfades vertiefen wollen.


19. Mai 2011, 19:00

Einweihung von S. E. Ratna Vajra Rinpoche

"Amitabha"

Alexanderstr. 141A

20 €


Amitabha ist der Buddha der Lotusfamilie. Zu ihm gehört das Reine Land Shukavati oder Devachen. Aufgrund seines grenzenlosen Mitgefühls ist dieses Reine Land oder Buddhafeld für die Praktizierenden des Vajrayana am leichtesten zu erreichen. Dort wird die endgültige Erleuchtung durch seine vollkommenen Unterweisungen erlangt.

Zur Teilnahme an der Einweihung ist Zuflucht Voraussetzung. Nach vorheriger Anmeldung kann bei S. E. Ratna Vajra Zuflucht genommen werden.



Montag, 7. März 2011

Wöchentliche Veranstaltungen


Dienstags, 19:30
Offener Meditationsabend
für alle die gerne regelmäßig oder nur ab und zu in einer Gruppe meditieren möchten.
UKB: Spendenbasis. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Mittwochs, 19:00
Chenresik Puja
UKB: Spendenbasis. Zuflucht ist Voraussetzung.



Samstag, 12. Februar 2011

Meditationswochenende am 05. und 06. März mit Kunga Gyaltsen







Einladung zu einem Meditationswochende mit Kunga Gyaltsen

Wir machen gemeinsam
Shamata- oder Stille-Meditation.
Kunga gibt Anleitung, Erklärungen und beantwortet Fragen.
Meditationserfahrung ist nicht Voraussetzung.
Man kann auch nur an einzelnen Meditationssitzungen teilnehmen.


Samstag, 05. März.
10:30 - 12:30 und 14:00 - 16:00
Sonntag, 06.März.
10:30 - 12:30 und 14:00 - 16:00

UKB: Spendenbasis

Kunga Gyaltsen stammt aus England, lebt in Wien und spricht Deutsch. Er begleitet jedes Jahr Karma Thinley Rinpoche nach Nepal und Tibet und ist ein sehr erfahrener Praktizierender.

Kunga:
"I have been a Buddhist and following the Sakyapa Tradition for more than thirty years. My main teachers are Lama Karma Thinley Rinpoche and Lama Jampa Thaye, and I have also received many teachings and initiations from HH. Sakya Trizin, Ngor Phende Rinpoche, Chogye Trichen Rinpoche and other prominent lamas of the Sakya tradition."