Sonntag, 30. November 2014

Lama Jampa, 31.01. und 01.02.20115

Samstag, 31.01.2015
10:30 - 12:30 Uhr und 15:00 - 17:00 Uhr

"Die Sieben Punkte der Geistesschulung"

Lama Jampa erklärt diesen grundlegenden Text der "Geistesschulung (tibetisch Lojong)", wie er von Thogme Zangpo (geb. 1295) niedergeschrieben wurde. Die Geistesschulung oder besser "Schulung des Herzens", geht auf den indischen Meister Atisha (982 - 1054) zurück und behandelt die Umsetzung von Bodhicitta (Erleuchtungsgeist) in das tägliche Leben und den Umgang mit schwierigen Situationen, mit denen wir fast täglich in unserem Alltag konfrontiert sind. Die Ratschläge die gegeben werden, sind für uns alle direkt umsetzbar und geben einen Leitfaden für ein erfülltes Leben. 

Kosten: 25€

Sonntag, 01.02.2015
11:00 - 13:00 Uhr

Einweihung "Weisse Tara" (nach der Tradition von Śākyaśrībhadra)


Durch die Praxis der Weissen Tara erhalten wir ein langes Leben und verwirklichen Weisheit.
Kosten: 20€

Am Nachmittag besteht die Möglichkeit Fragen an Lama Jampa zu stellen.

Ort der Veranstaltungen: Sakya Dechen Ling, Alexanderstr. 141A, 70180 Stuttgart


Montag, 3. November 2014

Wöchentliche Veranstaltungen

Stille Meditation, Dienstags 19:30 - 20:30
offen für alle. Wir sitzen in stiller Meditation und konzentrieren uns auf ein Meditationsobjekt, in der Regel den Atem. Ziel ist es einen ruhigen und stabilen Geist zu entwickeln.
Die Meditation wird angeleitet und ist auch für Anfänger geeignet.


Studiengruppe und "Grüne Tara Sadhana", Freitags 19:00 - 20:30
In der Studiengruppe behandeln wir Texte die das "Geistestraining" (tib. Lojong) behandeln. Aktuell einen Text von Goram Sönam Senghe "Sich lösen von den vier Anhaftungen". (19:00 bis ca. 19:30)
Anschließend praktizieren wir das Saddhana der "Grünen Tara" von Jamyang Khyentse Wangpo.

Sakya Dechen Ling, buddhistisches Zentrums in Stuttgart-Süd, Alexanderstr. 141A.
Schaut vorbei, wir freuen uns auf euren Besuch!

Fragen?: Tel.: 0711 7803763

Das buddhistische Zentrum wurde im Jahr 2005 von Lama Jampa Thaye gegründet und folgt der Sakya-Tradition des tibetischen Buddhismus. Lama Jampa besucht das Zentrum regelmäßig und gibt Unterweisungen und Einweihungen. Andere wichtige Lamas der Sakya-Tradition waren bei uns, wie Ratna Vajra Rinpoche, Gyana Vajra Rinpoche und die Schwester von Sakya Trizin, Jetsün Kushok.


Wir fühlen uns der authentischen Präsentation des Buddha-Dharma verpflichtet, wie er seit der Gründung der Sakya Tradition in Tibet praktiziert wurde und möchten für alle die sich für den Buddhismus interessieren eine Anlaufstation sein. Folgende Veranstaltungen werden von uns regelmäßig angeboten:
- Meditation,
- Buddhistische Praxis,
- Vorträge von authentischen Lehrern.

Sonntag, 19. Oktober 2014

Einführung in den Buddhismus


Sonntag, 23. November 2014, 16:00 - 17:30 Uhr
in unserem Zentrum in Stuttgart, Alexanderstr. 141A

Wir geben einen Überblick über den Buddhismus. Angefangen mit dem Leben des historischen Buddha Shakyamuni in Nord-Indien und der Verbreitung des Buddhismus in Asien nach dessen Tod. Die Lehre des Buddha wollen wir darstellen mit den grundlegenden Aussagen die in den vier edlen Wahrheiten zusammengefasst sind. Die verschiedenen Wege die von ihm aufgezeigt wurden und die verschiedenen Übungen die damit verbunden sind. Alle sind herzlich eingeladen.
Kosten: Spende an das Zentrum.

Sonntag, 28. September 2014

Tag der offenen Tür

Wir laden ein zu einem "Tag der offenen Tür" in unserem buddhistischen Zentrum 
Sakya Dechen Ling in 
Stuttgart, Alexanderstr. 141A, 

Sonntag, 12.10.2014 
11:00 - 17:00 Uhr

Informationen über unser Zentrum und Buddhismus bei Tee/Kaffee und Kuchen.


Freitag, 8. August 2014

Lama Jampa am 27. und 28.09.2014 bei uns

Lama Jampa Thaye gibt Erklärungen zum "Herz-Sutra"

Samstag, 27.09.2014, 
10:30 - 12:30 und 15:00 - 16:30

Das Herz-Sutra oder Sutra der höchsten Weisheit gehört zu den bekanntesten buddhistischen Mahayana-Sutras. Das Sutra ist geprägt durch äußerste Kürze und Präzision. Das Herz-Sutra wird auch als knappste Zusammenfassung der sogenannten Prajñāpāramitā-Literatur betrachtet, einer sechshundertbändigen Bearbeitung der Lehre Buddhas. Ein Großteil der Prajñāpāramitā-Literatur wurde von Nagarjuna entscheidend geprägt und kommentiert.

Wir freuen uns, dass Lama Jampa nach Nagarjunas “Brief an einen Freund” die Erklärung zu diesem wichtigen Text in unserem Zentrum geben wird.

Kosten: 25 €

Wenn man Belehrungen empfängt sollte man folgendes reflektieren:
1. Es ist eine seltene Gelegenheit, dass man als Mensch geboren wurde. 2. Selbst wenn man als Mensch geboren wurde, ist es nicht selbstverständlich, dass wir in einer Zeit und an einem Ort leben, wo wir die Lehren Buddhas erhalten können. 3. Selbst wenn wir in solch einer Zeit und solch einem Ort leben, ist es schwierig, einen Lehrer zu finden, der in der Lage und willens ist, die Lehren zu geben. 4. Selbst wenn wir solch einen Lehrer getroffen haben, ist es schwierig, die notwendigen Bedingungen und Umstände zu schaffen, dass wir die Lehren tatsächlich reflektieren und auch praktizieren.

Einweihung "Grüne Tara

Sonntag, 28.09.2014, 
11:00 - 13:00
In allen vier Traditionen des tibetischen Buddhismus, Sakya, Gelug, Kagyu und Nyingma wird die Grüne Tara als die "Mutter aller Buddhas" verehrt und als schnelle Retterin in der Not. Die Einweihung die Lama Jampa geben wird ist aus der Übertragungslinie von Shakya Shri Bhadra.

Wir wollen in diesem Jahr noch ein Tara-Retreat in unserem Zentrum durchführen. Wir haben deshalb Lama Jampa gebeten eine Tara-Einweihung zu geben, damit alle die an diesem Retreat teilnehmen wollen auch die notwendige Einweihung erhalten haben.
Kosten: 20 €

Fragen und Antworten
Sonntag, 28.09.2014, 15:00 - 17:00

Am Sonntagnachmittag besteht die Möglichkeit Fragen an Lama Jampa zu stellen.

Ort der Veranstaltungen: Sakya Dechen Ling, Alexanderstr. 141A, 70180 Stuttgart


Sonntag, 29. Juni 2014

Unsere regelmäßigen wöchentlichen Veranstaltungen

Stuttgart, Alexanderstr. 141A, Rückgebäude
Dienstags 8:00 - 9:00 Uhr, 10:30 - 11:30 Uhr und 19:30 - 20:30 Uhr
Stille Meditation 
(Shine tib., Shamata sanskr.)
Dienstag ist Meditationstag bei Sakya Dechen Ling. Sie haben dienstags drei Gelegenheiten aus der Hektik des Alltags zu entfliehen und in unserem ruhig gelegenen Zentrum zu meditieren.
Wir sitzen in stiller Meditation und konzentrieren uns auf ein Meditationsobjekt, in der Regel den Atem. Ziel ist es einen ruhigen und stabilen Geist zu entwickeln.
Die Meditation wird angeleitet und ist auch für Anfänger geeignet.




Freitags, 19:00 - 20:30 Uhr

Vajrayana-Praxis
Wir praktizieren das Saddhana der "Grünen Tara" von Jamyang Khyentse Wangpo.


Infos zu allen Veranstaltungen auch unter 
Tel. 0711 7803763. 

Ort der Veranstaltungen: 
70180 Stuttgart, Alexanderstr. 141A (Rückgebäude)

Samstag, 31. Mai 2014

Öffentlicher Vortrag und Wochenende mit Lama Jampa

Donnerstag: 26. Juni 2014
19:00 bis 20:30

Öffentlicher Vortrag von Lama Jampa im Lindenmuseum:

"Die verschiedenen Yanas (Fahrzeuge) im Buddhismus"

Menschen sind verschieden, der Buddhismus trägt dem Rechnung und bietet den Menschen unterschiedliche Wege in den so genannten Yanas oder Fahrzeugen an, je nach Veranlagung und Bedürfnissen. Lama Jampa erklärt die gemeinsamen Grundlagen der Fahrzeuge und die unterschiedlichen Schwerpunkte der zugehörigen Wege, die alle zu dem einen gemeinsamen Ziel führen.
Nach dem Vortrag gibt es Gelegenheiten für Fragen an Lama Jampa

Kosten: 10 €

Ort: Wannersaal, Lindenmuseum Stuttgart

Wochenende 28. und 29. Juni 2014 mit Lama Jampa

Samstag 28.06.2014, 10:30h - 12:30h und 15:00h - 17:00h
Lama Jampa gibt den 7. und letzten Teil der Belehrungen zu:"Der Brief an einen Freund" des indischen Philosophen Nagarjuna mit dem Kommentar von Karma Thinley Rinpoche "Teleskop der Weisheit".
Kosten: 25 €


Sonntag 29.06.2014, 11:00h - 13:00h
Einweihung "Parnashavari"
Parnashavari wird oft als eine der einundzwanzig Emanationen der Grünen Tara angesehen. Sie ist eine Emanation die uns hilft Kranheiten zu überwinden. 

Kosten: 20 €
Voraussetzung für die Teilnahme an der Einweihung ist die buddhistische Zuflucht zu den Drei Juwelen.

Sonntag 29.06.2014, 15:30h - 17:00h
Fragen und Antworten
Lama Jampa beantwortet Fragen zum Buddhismus im Alltag.

Samstag, 26. April 2014

28. und 29. Mai 2014, S. E. Ratna Vajra Rinpoche


Wir freuen uns, dass Seine Eminenz Khöndung Ratna Vajra Rinpoche, der älteste Sohn von Seiner Heiligkeit Sakya Trizin, Sakya Dechen Ling in Stuttgart besuchen wird.

Seine Eminenz ist einer der wichtigsten Linienhalter der Sakya-Tradition des Tibetischen Buddhismus und es ist für alle Praktizierenden eine großartige Gelegenheit, Unterweisungen und Einweihungen von einem der wichtigsten buddhistischen Lehrer der jüngeren Generation zu bekommen.

Ratna Vajra Rinpoche wurde 1974 in Dehradun in Indien geboren. Schon in jungen Jahren studierte er unter der Anleitung des ehrwürdigen Rinchen Sangpo. Im Alter von sechs Jahren erhielt er die kostbaren Lam Dre Unterweisungen der Sakya Tradition zum ersten Mal. Im Jahre 1990 trat er in das Sakya College ein und studierte buddhistische Philosophie. Unter anderem mit solchen bekannten Lehrern wie Seine Heiligkeit Sakya Trizin, Chogay Trichen Rinpoche, Luding Khen Rinpoche und Dezhung Rinpoche, von denen er zahlreiche philosophische und Vajrayana Unterweisungen erhielt. Seine Eminenz spricht sehr gut Englisch und wir erinnern uns gern an seinen letzten Besuch bei uns im Mai 2011.

28. Mai 2014, 19:30 Uhr
Belehrungen über 
"Praxis des Mahayana"
Kosten: 30 €

29. Mai 2014, 15.00 Uhr
Einweihung*
"Chenresik" (Königs Tradition)
Kosten:30 €

Ort: Sakya Dechen Ling, Alexanderstr. 141A, Stuttgart

* Buddhistische Zuflucht ist Voraussetzung für die Teilnahme an der Einweihung

Sonntag, 16. März 2014

Sakya Dechen Ling im Lindenmuseum


 Das Lindenmuseum hat an diesem Wochenende die Tibetausstellung wiedereröffnet. Von Sakya Dechen Ling waren wir am Sonntag (6. April) an der Organisation des Familentags beteiligt, mit dem Druck von Gebetsfahnen und einem Vortrag über den Tibetischen Buddhismus. Einige unserer tibetischen Freunde haben Momos verkauft. 


Hier der Link zu weiteren Bildern







Dienstag, 4. März 2014

Information über unser Zentrum und den Tibetischen Buddismus


am 30. Juli 2014,
19:00 -20:30 Uhr,

Sakya Dechen Ling, Alexanderstr. 141A

Wir wollen über unser buddhistisches Zentrum informieren, wer wir sind und was wir tun. Dazu gehört auch eine kurze Erklärung der Praxis des Tibetischen Buddhismus der für uns der Leitfaden unseres Tuns ist.
Die Veranstaltung ist offen für alle.






Montag, 3. Februar 2014

Grüne Tara, Wochenend-Retreat

Am 08. und 09. März 2014 
von 10:00 bis 16:30 Uhr.

Wir freuen uns, dass Kunga Gyaltsen ein Retreat über die "Grüne Tara" anleiten wird. Kunga ist ein langjähriger Schüler von Karma Thinley Rinpoche und von Lama Jampa. Er wird Erklärungen geben zu dem Saddhana der "Grünen Tara", das wir gemeinsam während der zwei Tage praktizieren werden.

Kosten: 45 € für beide Tage
Kunga Gyaltsen
Ort: Sakya Dechen Ling, Stuttgart, Alexanderstr. 141A

Wir bitten um rechtzeitige Anmeldung.

Unser diesjähriges Pfingstretreat findet in den Pfingstferien vom 08.06. bis zum 14.06.2014 in Changlochen, Frankreich statt und ist ebenfalls der Praxis der "Grünen Tara" gewidmet. Eine rechtzeitige Anmeldung ist auch hierzu notwendig.

Donnerstag, 16. Januar 2014

Lama Jampa Thaye, 01. und 02. Februar 2014

Lama Jampa gibt den 6. Teil der Belehrungen zu:"Der Brief an einen Freund" des indischen Philosophen Nagarjuna mit dem Kommentar von Karma Thinley Rinpoche "Teleskop der Weisheit".

Samstag 01.02.2014, 10:30h - 12:30h und 15:00h - 17:00h
Der "Brief an einen Freund" ist ein äußerst klare Anleitung wie wir den dreifachen Pfad von moralischem Verhalten, Meditation und Weisheit praktizieren können. Er wurde im 2. Jahrhundert von dem grossen indischen Philosophen Nagarjuna geschrieben und ist einer der wichtigsten Texte des Mahayana. Von Karma Thinley Rinpoche wurde 1987 zu diesem Text ein ausführlicher Kommentar geschrieben, der in der Tradition der tibetischen Meister alle 123 Verse des Briefes erklärt mit dem Titel "Telescope of Wisdom - das Buch kann im Zentrum gekauft werden. Der Wurzeltext von Nagarjuna und dieser Kommentar gibt uns ein Werkzeug an die Hand für ein tiefes Verständnis des authentischen buddhistischen Pfades.
Kosten: 25 €

Sonntag 02.02.2014, 11:00h - 13:00h
Einweihung "Grüne Tara"
In allen vier Traditionen des tibetischen Buddhismus, Sakya, Gelug, Kagyu und Nyingma wird die Grüne Tara als die "Mutter aller Buddhas" verehrt und als schnelle Retterin in der Not. 

Wenn man ihr Saddhana praktizieren will, ist es notwendig  vorher eine entsprechende Einweihung von einem qualifizierten Lama, wie Lama Jampa Thaye, zu erhalten.
Kosten: 20 €

Sonntag 02.02.2014, 15:30h - 17:00h
Fragen und Antworten
Lama Jampa beantwortet Fragen zum Buddhismus im Alltag.