Sonntag, 25. Dezember 2016

Wochenende mit Lama Jampa Thaye


Freitag, 27.01.2017, 19:00 Uhr
öffentlicher Vortrag zum Thema:

Tod und Sterben aus buddhistischer Sicht

Unabhängig davon ob für uns Religion wichtig oder unwichtig ist, wird jeder von uns früher oder später mit dem Tod konfrontiert. Daraus ergeben sich Fragen, wie wir Freunde und Angehörige unterstützen können, wie wir Trauerarbeit leisten, wie wir uns auf den Tod vorbereiten können usw. Lama Jampa wird in seinem Vortrag die buddhistische Sichtweise dazu darlegen.

Eintritt: 10 €


Samstag, 28.01.2017, 10:30 -12:30 Uhr und 15:00 - 17:00 Uhr
Belehrungen zu:

Die drei Sichtweisen (tib. Nang Sum)

Dieser wichtige Text ist eine Erklärung des ersten Teils des Lamdre, des Pfades der das Resultat beinhaltet.

S.H. Sakya Trizin sagt in dem Vorwort des Textes dazu:
"Für jene, vom Glück begünstigten Praktizierenden, die ihre Befreiung wollen, ist dieser Text wie eine Treppe, eine hervorragende Arznei, welche das Leiden der Lebewesen beseitigt und ein wertvoller Gegenstand, der sogar das wunscherfüllende Juwel übertrifft."

Kurskosten: 25 €


Sonntag, 29.01.2017, 11:00 - 13:00 Uhr

Einweihung "Ushnishavijaja" (tib. Nangyalma)

Ushnishavijaja ist eine der drei Buddhas des langen Lebens, zusammen mit Amitayus und der Weissen Tara. Die Einweihung berechtigt zu ihrer Praxis.
(Für die Teilnahme ist Zuflucht Voraussetzung)

Kurskosten: 20 € plus Spende an den Lama

Gesamtes Wochenende: 50 €




Mittwoch, 30. November 2016

Praxistage

Wir freuen uns das neue Jahr 2017 mit möglichst vielen von Euch mit drei Praxistagen zu beginnen. Das Thema ist Bodhicitta oder der Erleuchtungsgeist. Anhand der "7 Punkte Geistesschulung" von Geshe Chekawa und dem "Sich Lösen von den 4 Anhaftungen", die Lama Jampa bei uns gelehrt hat, beschäftigen wir uns mit dem absoluten Bodhicitta und dem Bodhicitta des Wunsches und meditieren dann auf Grundlage des Bodhicitta der Anwendung - d.h. wir nehmen uns für die Meditation auch genügend Zeit.

Am 6, 7. und 8. Januar 2017 von 10:00 bis 16:30

Unser täglicher Zeitplan:

10:00 bis 11:00 Puja "Grüne Tara"
11:00 bis 12:00 Bodhicitta
12:00 bis 13:00 Mittagspause
13:00 bis 15:00 Bodhicitta
15:30 bis 16:30 Puja "Chenresik"

Man kann an allen 3 Praxistage teilnehmen, aber auch an einzelnen Tagen oder Praxisabschnitten. Die Teilnahme ist kostenfrei, es wird jedoch um eine Spende für den Raum gebeten.
Wir freuen uns auf die gemeinsame Praxis mit Euch.

Bitte meldet Euch per Mail an und schreibt ob Ihr die Texte per Mail zugeschickt bekommen wollt.



Dienstag, 27. September 2016

Tag der offenen Tür am 23.10.2016


Herzliche Einladung zu unserem "Tag der offenen Tür".

Wir bieten allen am 23.10. 2016 die Möglichkeit unser buddhistisches Zentrum von 11 Uhr bis 16 Uhr zu besuchen.

Es gibt Gelegenheit für Fragen und Austausch über Buddhismus und unser Zentrum bei Kaffe und Kuchen.

Es gibt die Möglichkeit gemeinsam Tsa-tsas herzustellen.


Tsatsa Darstellung von Amitayus, Weisse Tara und Namgyalma







Freitag, 5. August 2016

Besuch von Lama Jampa


Freitag 23.9.2016, 19:30 - 21:00
"Unterweisungen Atishas in Ngari" 2. Teil
Dieser Text ist auch für Neueinsteiger geeignet. Kurskosten: 15 €


Samstag, 24.9.2016, 10:30 -12:30 und 15:00 - 17:00
"Die drei Sichtweisen (Nang Sum)"
Dieser wichtige Text ist eine Erklärung des ersten Teils des Lamdre, des Pfades der das Resultat beinhaltet.
S.H. Sakya Trizin sagt in dem Vorwort des Textes dazu:
Für jene vom Glück begünstigten Praktizierenden, die ihre Befreiung wollen, ist dieser Text wie eine Treppe, eine hervorragende Arznei, welche das Leiden der Lebewesen beseitigt und ein wertvoller Gegenstand, der sogar das wunscherfüllende Juwel übertrifft.
Kurskosten: 25 €


Sonntag, 25.9.2016, 11:00 - 13:00

Einweihung "Weisse Tara"
Die Praxis der Weissen Tara verleiht die Siddhis des langen Lebens und der Weisheit. (Zuflucht ist für die Teilnahme notwendig)
Kurskosten: 20 € plus Spende an den Lama
Gesamtes Wochenende: 50 €




Dienstag, 7. Juni 2016

Unsere nächste Veranstaltung mit Lama Jampa

Samstag, 25.06.2016,
10:30 - 12:30 und 14:30 - 16:30

"Ratschlag an die Leute von Ngari"

Der große indische Meister Atisha (982-1054) war verantwortlich für die zweite Verbreitung des Dharma in Tibet. Er blieb einige Zeit in Ngari und wurde vor seiner Abreise gebeten letzte Unterweisungen gegeben. Die etwa vierzig Verse werden von Lama Jampa erklärt und sind direkte Ratschläge, die im Alltag angewendet werden können - sie werden oft auch als "Ratschläge aus dem Herzen Atishas" bezeichnet.


Sonntag, 26.06.2016,
11:00 - 13:00

Einweihung "Gelber Dzambhala"

Aus der Übertragung von Bari Lotsawa.
Der "Gelbe Dzambhala" gehört zur Juwelenfamilie. Seine Praxis vertreibt die Armut und hilft bei der Verwirklichung von Siddhis (Kräften).



Sonntag 26.06.2016 
15:00 - 16:30

 Einweihung "Grüne Tara" 

In allen vier Traditionen des tibetischen Buddhismus, Sakya, Gelug, Kagyu und Nyingma wird die Grüne Tara als die "Mutter aller Buddhas" verehrt und als schnelle Retterin in der Not. Die Einweihung die Lama Jampa geben wird ist aus der Übertragungslinie von Atisha. 










Ort der Veranstaltungen: Sakya Dechen Ling, Alexanderstr. 141A, 70180 Stuttgart

Sonntag, 14. Februar 2016

Praxiswochenende Manjushri Arapatsana mit Kunga Gyaltsen

12. und 13.März 2016, jeweils 10:00 bis 16:30


Wir freuen uns, dass Kunga Gyaltsen das Praxiswochenende anleiten wird. Kunga ist ein langjähriger Schüler von Karma Thinley Rinpoche und von Lama Jampa. Er wird Erklärungen geben zu dem Saddhana des "Manjushri Arapatsana", das wir gemeinsam während der zwei Tage praktizieren werden.

Manjushri gehört zusammen mit Avalokiteshvara und Vajrapani zu den drei großen Bodhisattvas. Er hilft uns, unsere Unwissenheit zu überwinden und Weisheit zu erlangen.

Veranstaltungsort an beiden Tagen: Sakya Dechen Ling, Alexanderstr. 141A, 70180 Stuttgart
Kosten: 50 € für beide Tage


Donnerstag, 14. Januar 2016

Wochenende mit Lama Jampa, 30.1. und 31.1.2016

Samstag, 30.01.2016,
10:30 - 12:30 und 14:30 - 16:30
"Sich lösen von den vier Anhaftungen"
Die vier Zeilen des Shenpa Shidrel ist die Kernunterweisung des Lojong (Geistesschulung) in der Sakya-Tradition. Sachen Kunga Nyinpo, einer der Gründerväter der Sakya Tradition, erhielt diese Zeilen direkt von dem Bodhisattva Manjushri während seines Retreats. Lama Jampa lehrt die Zeilen anhand des Kommentars von Nupa Rikzin Drak.  Kosten: 30€
​Sonntag, 31.01.2016
11:00 - 13:00
Einweihung "Manjushri Arapatsana"

Manjushri gehört zusammen mit Avalokiteshvara und Vajrapani zu den drei großen Bodhisattvas. Er hilft uns, unsere Unwissenheit zu überwinden und Weisheit zu erlangen. In der rechten Hand trägt er das Schwert, das die Unwissenheit zerschneidet und gleichzeitig als eine Fackel, Licht in die Dunkelheit bringt. In der linken Hand trägt er auf einer Lotusblume das Sutra der transzendenten Weisheit (Prajnaparamita Sutra).
Am Nachmittag besteht die Möglichkeit Fragen an Lama Jampa zu stellen.
Kosten: 25€

Veranstaltungsort an beiden Tagen: Sakya Dechen Ling, Alexanderstr. 141A, 70180 Stuttgart